Hypnose

Hand in Hand mit dem Unterbewusstsein und Veränderung ist möglich ...

... Hypnose ist ein sehr kraftvolles Instrument, um Veränderungen in Gang zu bringen und zu halten. Im normalen Bewusstseinszustand nehmen wir die unterschiedlichsten Reize gleichzeitig war. Anders ist es bei der Hypnose in einem Trancezustand. Hier fokussiert sich die Aufmerksamkeit auf eine bestimmte Sache. Die Wahrnehmung richtet sich von außen nach innen.


Ein Trance-Erleben ist eine ganz natürliche alltägliche Sache, die jeder kennt. Beim Sport, konzentriertem Lesen oder sogar beim Autofahren, wenn Sie am Ziel angekommen sind und gar nicht bewusst wahrgenommen haben, wie Sie nun den Weg dorthin gefahren sind. All dies sind Trancezustände, die unser alltägliches Leben begleiten, ohne diese bewusst wahrzunehmen.


Hypnose vermag es, über einen mittleren bis tiefen Trancezustand, direkt mit dem Unbewussten zu kommunizieren, um zum Beispiel Lösungsprozesse in Gang zu setzen oder Verhaltensweisen in eine neue und positive Richtung zu lenken. Viele Menschen fürchten sich davor, während einer Hypnose ausgeliefert zu sein. Das ist verständlich, doch Sie geben während der Hypnose keine Kontrolle ab, sondern sie lassen zu, das mit Begleitung etwas aufgedeckt werden darf, was Sie belastet. Während der Trance wird der Prozess von Ihrem "Inneren Wächter" beobachtet und der schaltet sich zuverlässig ein, wenn sich etwas „nicht gut anfühlt“. Es geschieht immer nur das, wozu sie bereit sind. Sie sind zu jedem Zeitpunkt in der Lage, die Hypnose-Sitzung zu unterbrechen.

Das Unterbewusstsein des Menschen hat die ganzen gemachten Lebenserfahrungen mit den dazugehörigen Emotionen abgespeichert und beeinflusst so zu ca. 90 bis 95 Prozent unser Verhalten. Da mit Hilfe der Hypnose ein direkter Zugang zum Unterbewusstsein eines Menschen möglich ist, lassen sich damit viele negative Denkmuster und Verhaltensweisen positiv beeinflussen.

Das Aufdecken und Lösen belastender Ereignisse und Erfahrungen führt zu mehr positivem Lebensgefühl - ungenutzte Ressourcen und Fähigkeiten können wieder aktiviert und genutzt werden.

Auf verschiedenen Ebenen können also gesetzte Ziele ganz unterschiedlicher Art durch Hypnose erreicht werden.


Hypnose und ihre Einsatzgebiete

Die Einsatzmöglichkeiten der Hypnose im therapeutischen Bereich:

· Ängsten und Angststörung überwinden

· Phobien aller Art

· Panik-Attacken

· Lampenfieber

· Posttraumatische

· Belastungsstörung

· Schlafstörungen

· Antriebsmangel und Energielosigkeit

· Depression

· Burnout und Erschöpfung

· psychosomatischen Erkrankungen, wie Magengeschwüre, Asthma, Rheuma, Neurodermitis, Bluthochdruck, Schilddrüsenüberfunktion, chronisch entzündliche Darmerkrankungen wie Morbus Crohn


Im Coaching wird Hypnose erfolgreich eingesetzt:

· Zur Leistungssteigerung

· Zur Konzentrationssteigerung und Gedächtnisleistung

· Bei Überforderungsgefühlen

· Zur Persönlichkeitsentwicklung

· Ziele finden, verfolgen und erreichen

· Rauch-Entwöhnung

· Gewichtsreduktion

· Sportliche Leistungen verbessern und Motivation steigern

· Stress-Bewältigung, Entspannung und Regeneration

· Ein Spezialgebiet der Hypnose ist die Reinkarnations-Therapie.


Schöne Grüße von Ihrem Unterbewusstsein - es kennt die Lösung.


15 Ansichten

Judith Menne  - Neue Straße 26 - 30989 Gehrden - 05108-92 56 43

  • Instagram
  • Facebook