"Jeder Mensch hat seine Geschichte, die erklärt,

warum er ist, wie er ist.

Das macht ihn einzigartig."

Mit Ihrer Einzigartigkeit stehen Sie bei mir im Mittelpunkt.

Somit braucht es auch für Sie eine einzigartige Form, Ihre Probleme zu lösen.

Ich arbeite mit drei wunderbaren Methoden, der Hypnose, der ErgoKinesiologie und

dem Systemischen Aufstellen. 

Mit dem Unterbewusstsein Hand in Hand - und Veränderung ist möglich

 

Hypnose ist ein sehr kraftvolles Instrument, um Veränderungen in Gang zu bringen und zu halten. Im normalen Bewusstseinszustand nehmen wir die unterschiedlichsten Reize gleichzeitig war. Anders ist es bei der Hypnose in einem Trancezustand. Hier fokussiert sich die Aufmerksamkeit auf eine bestimmte Sache. Die Wahrnehmung richtet sich von außen nach innen. Ein Trance-Erleben ist eine ganz natürliche alltägliche Sache, die jeder kennt. Beim Sport, konzentriertem Lesen oder sogar beim Autofahren, wenn Sie am Ziel angekommen sind und gar nicht bewusst wahrgenommen haben, wie Sie nun den Weg dorthin gefahren sind. All dies sind Trancezustände die unser alltägliches Leben begleiten, ohne diese bewusst wahrzunehmen.

 

 

Hypnose und ihre Einsatzgebiete

 

​Die Einsatzmöglichkeiten der Hypnose im therapeutischen Bereich:

  • Ängsten und Angststörung überwinden

  • Phobien aller Art

  • Panik-Attacken

  • Lampenfieber​​

  • Posttraumatische Belastungsstörung

  • Schlafstörungen

  • Antriebsmangel und Energielosigkeit

  • Depression

  • Burnout und Erschöpfung

  • psychosomatischen Erkrankungen, wie Magengeschwüre, Asthma, Rheuma, Neurodermitis, Bluthochdruck, Schilddrüsenüberfunktion, chronisch entzündliche Darmerkrankungen wie Morbus Crohn

Im Coaching wird Hypnose erfolgreich eingesetzt:

  • Zur Leistungssteigerung

  • Zur Konzentrationssteigerung und Gedächtnisleistung

  • Bei Überforderungsgefühlen

  • Zur Persönlichkeitsentwicklung

  • Ziele finden, verfolgen und erreichen

  • Rauch-Entwöhnung 

  • Gewichtsreduktion 

  • Sportliche Leistungen verbessern und Motivation steigern 

  • Stress-Bewältigung, Entspannung und Regeneration

 

Ein Spezialgebiet der Hypnose ist die Reinkarnations-Therapie.

Ändert sich der Zustand der Seele, so ändert dies zugleich auch das Aussehen des Körpers und umgekehrt -

Ändert sich das Aussehen des Körpers, so ändert dies zugleich auch den Zustand der Seele . Aristoteles

 

Ergo bedeutet „folglich“ – „aus diesem Grund“ – „in Folge dessen“

Die ErgoKinesiologie geht davon aus, dass jedes Ereignis eine Wirkung hat. Ergo wirken alle Lebensereignisse – positiv und negativ.

Alle unsere gemachten Erfahrungen sind in unserem Körper gespeichert, und beeinflussen uns emotional und körperlich, aus diesem Grund nutzt die ErgoKinesiologie das körpereigene Kommunikationsmittel – den Muskeltest.

Der Muskeltest öffnet einen Zugang zu allen gemachten Erfahrungen, die durch bloßes Nachdenken nicht erreicht werden. Das der Körper auf Emotionen und Erlebnisse reagiert, haben Sie sicher schon einmal erlebt. Der Körper bewegt sich leicht und beschwingt, sobald Sie sich gut fühlen - die täglichen Belastungen gehen leicht von der Hand. 

Trauer, Frust und emotionale Belastungen wirken sich auf den Körper schwächend aus - die Schultern hängen, die Bewegungen sind anstrengend. 

Für das Wohlbefinden sind der Körper, der Geist und die Psyche eng miteinander verbunden. Die Kinesiologie mit ihrem sanften Muskeltest, hilft Festgefahrenes, störende Verhaltensmuster und unbewusste Blockaden aufzudecken.

Sie erfahren welche Lebenserfahrungen Ihr negatives Selbstbild geprägt haben und welche unbewussten Erlebnisse der Grund für die gegenwärtigen Probleme sind.  

Der unbewusste Stress wird mit Hilfe der Kinesiologie sanft und effektiv gelöst, so dass Sie eine neue Wahl bezüglich Ihres Stressthemas treffen können. Dadurch steigern Sie Ihre Lebensqualität und schaffen sich nachhaltiges Wohlbefinden.

Durch Familienstellen Einblicke in unbewusst wirkende Verhaltensmuster aus dem Familiensystem bekommen.

 

Über Generationen hinweg sind die Mitglieder einer Familie miteinander verbunden - gleichgültig ob die Mitglieder noch am Leben sind oder ob ein Kontakt zu den Angehörigen besteht. Verhaltensmuster werden von Generation zu Generation weitergegeben. Gerade verdrängte Emotionen, wie Wut, Zorn, Ängste, Trauer und Schuld die durch traumatische Ereignisse und Schicksale wie z.B. schwere Krankheiten, Unfälle, plötzlicher Kindstod, Abtreibungen und Selbstmord entstanden sind, können sich noch lange auf die Nachkommen auswirken. 

 

Unbewusst halten die Nachkommen mit großer Liebe und Treue an unausgesprochene und im Verborgenen wirkende Familientraditionen fest. So erleben die Nachkommen ein ähnliches Schicksal wie ihre Eltern oder Großeltern. Solche Verstrickungen zeigen sich dann eventuell in Erfolglosigkeit oder als immer wiederkehrende Probleme in Partnerschaft, Familie und Beruf. Vor allem Kinder weisen durch ein auffälliges Verhalten auf Geheimnisse aus dem Familiensystem hin. Ebenso werden schwere Schicksale von Personen, die ungerecht behandelt oder sogar aus dem Familiensystem verstoßen wurden, ausgeglichen z.B. durch Verzicht auf eine erfüllte Partnerschaft o.ä. 

In den Familienaufstellungen tritt zutage, welche Gefühle und Verhaltensweisen der Vorfahren – auch von längst verstorbenen oder unbekannten Familienmitgliedern – von den Nachkommen stillschweigend übernommen wurden. Auf anschauliche Weise macht das Familienstellen dem Einzelnen klar, dass bestimmte Probleme ihre Ursache in dem belastenden Erbe an Gefühle, Meinungen und Lebensprinzipien haben. Durch das Sichtbarmachen kann das zerstörende Verhalten verabschiedet werden und neue Lösungen für das eigene Leben gefunden werden. 

 

Eine Familien-Aufstellung kann hilfreich sein:

  • Bei wiederkehrenden Konflikten in der Partnerschaft oder Ehe.

  • Bei ungelösten Problemen und Gefühlen mit den Eltern.

  • Bei Auffälligkeiten und Verhaltensproblemen der Kinder.

  • Wenn persönliche und berufliche Ziele immer wieder scheitern.

  • Bei schwierigen Entscheidungssituationen für komplexe Themen.

 

Mit dem Muskeltest aus der Kinesiologie wird der Klient sanft und individuell während der Aufstellung begleitet. So wird sicher gestellt, dass das Thema und mit den wirklich am Prozess beteiligten Menschen behandelt wird.

Die Aufstellungen leitet Klaus Menne. Ich bin während der Familien-Aufstellung an der Seite  der Klienten und natürlich auch nach der Aufstellung für jeden ansprechbar

Eine gute  Investition ist die in sich selbst - Sie sind es sich wert.

Während des ersten Telefonates klären wir schon Ihr Anliegen und Sie erhalten anschließend per E-Mail einen Anamnese-Bogen, den Sie bitte, so weit es geht, ausgefüllt zum ersten Termin mitbringen.

 

Für Ihren ersten Termin planen Sie bitte 2 Stunden ein. Somit haben wir ausreichend Zeit für Fragen, Anamnese, der ersten Hypnose oder kinesiologischen Balance.

Hiefür berechne ich 120 Euro.

Für jeden weiteren Termin reserviere ich 1,5 Stunden und berechne dafür 90 Euro.

 

Je nach Ihrem Anliegen bestimmen wir die Anzahl der weiteren Termine. Erfahrungsgemäß ist es sinnvoll, drei Termine zu einem Thema zu buchen. Ausnahmen sind die Reinkarnation und Rauch-Entwöhnung. Veränderungen, die während des ersten Termins initiiert werden, werden an den zwei weiteren Terminen gefestigt. Veränderungen brauchen ihre eigene Zeit, um in das Leben integriert zu werden. Jeder Mensch hat sein eigenes Tempo und nach dem richten wir uns. Zwischen den Terminen liegen in der Regel 3 Wochen. Für die Zeit dazwischen bekommen Sie stärkende Aufgaben für zu Hause.

Reinkarnations-Sitzungen dauern in der Regel ca. 3 Stunden.

Hierfür berechne ich 190 Euro

Für eine Familien-Aufstellung berechnen ich 145 Euro.

Das Honorar begleichen Sie bitte am Behandlungstag in bar oder mit der Ec-Karte.

Bei Terminen, die innerhalb 24 Stunden abgesagt werden, erlaube ich mir das gesamte Honorar von 90 Euro zu berechnen.

Judith Menne  - Neue Straße 26 - 30989 Gehrden - 05108-92 56 43

  • Instagram
  • Facebook